Unsere Ausstellungen

Dngr_small

Die neue Generation Rechts

Shen_small

Sie hatten einen Namen

Workshops

Toolbox_small

Angebote des BVfDHs

News

Jetzt anmelden zur Weiterbildung "Rassismus |Rechtsextremismus-Präventions-Trainerin und Trainer"

04.01.2018

Die Weiterbildung wendet sich an Pädagog_innen aus NRW, die in ihrer Berufspraxis die Themen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus bearbeiten und dafür mehr inhaltliche und methodische Kompetenz in ihrem Arbeitsbereich entwickeln wollen. Anmeldeschluss ist der 16.03.2018.

mehr

Fußballfreund/innen gegen Diskriminierungen

15.11.2017

Auch in diesem Jahr fand die Blockwochenveranstaltung Fußballfreund*innen gegen Diskriminierungen an der Hochschule Emden|Leer statt. Die seit 2015 stattfindende Veranstaltung richtet sich an Studierende der sozialen Arbeit in Emden. Inhaltlich nähern sich die Teilnehmer*innen dem Thema Fußball aus verschiedenen Blickwinkeln. Schlagworte sind dabei unter anderem Fußball als Geschäft, Fußball und Sozialisation, Fußball und Gewalt oder soziale Arbeit im Fußball. Im Rahmen des Projektes waren unsere Mitglieder Gesa Mann und Holger Wiewel mit verschiedenen Beiträgen vertreten.

mehr

Politische Bildung im Nachwuchs-Leistungszentrum des DSC Arminia Bielefeld

10.11.2017

Im Oktober und November 2017 fanden die ersten Blockveranstaltungen zur politischen Bildung im NLZ vom DSC Arminia Bielefeld statt. Die Nachwuchsspieler setzten sich dabei mit den Themen Fairness, Prävention von Diskriminierungen und Gewalt sowie Phänomene der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit auseinander.

mehr

Ausstellung "Sie hatten einen Namen" im zib Unna zu sehen

03.11.2017

Bereits zum zweiten Mal können Interessierte Teile der Ausstellung "Sie hatten einen Namen" im zib Unna sehen. Die vom Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. konzipierte Ausstellung zeigt 170 Todesopfer rechter Gewalt im Zeitraum von 1990 bis 2010 in Deutschland. Die Ausstellung wird im Rahmen der Lesung "Die haben gedacht, wir waren das - MigrantInnen über rechten Terror und Rassismus" gezeigt.

mehr

Konzert/Diskussion: Die Offene Gesellschaft

22.10.2017

Unsere Offene Gesellschaft ist aktuell durch rechte Kräfte bedroht, langjährige Werte werden plötzlich in Frage gestellt, die politische Stabilität ist zunehmend auch in Europa keineswegs mehr selbstverständlich. Viele besorgte Menschen wollen sich daher nun zunehmend engagieren, um dem entgegen zu halten, um die Demokratie zu schützen, und unsere Offene Gesellschaft aktiv zu bewahren.

mehr

© 2018 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.