Fußballfreund/innen gegen Diskriminierungen

15.11.2017

Auch in diesem Jahr fand die Blockwochenveranstaltung Fußballfreund*innen gegen Diskriminierungen an der Hochschule Emden|Leer statt. Die seit 2015 stattfindende Veranstaltung richtet sich an Studierende der sozialen Arbeit in Emden. Inhaltlich nähern sich die Teilnehmer*innen dem Thema Fußball aus verschiedenen Blickwinkeln. Schlagworte sind dabei unter anderem Fußball als Geschäft, Fußball und Sozialisation, Fußball und Gewalt oder soziale Arbeit im Fußball. Im Rahmen des Projektes waren unsere Mitglieder Gesa Mann und Holger Wiewel mit verschiedenen Beiträgen vertreten.

Wie in den Jahren zuvor unterstützte der Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. das Projekt vor Ort und bedankt sich vor allem bei den federführenden Organisationen der Hochschule Emden|Leer und den FugDis dafür dass das Projekt im vertrauten Rahmen stattfinden konnte. Zudem geht unser weiterer Dank an das Fanprojekt Meppen, das Fan-Projekt Bremen, an das Lernzentrum OstKurvenSaal und an die Faninitiative VFB für alle e.V. für die weitere Unterstützung.

Foto BVfDH e.V. von links: Lars Zaiß (FugDis), Holger Wiewel (BVfDH), David Knieper

 

© 2018 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.