News

Sarrazin und der Extremismus der Mitte – Vortrag am 19.06

13.06.2012

Ein Vortrag von Klaus Ahlheim

Klaus Ahlheim lehrte bis 2007 u.a. politische Erwachsenenbildung an der Universität Duisburg-Essen und veröffentlichte 2011 sein Buch „Sarrazin und der Extremismus der Mitte“, in dem er Thilo Sarrazin als den „neuen Helden“ einer verunsicherten Mitte ausmacht. Dabei stellt Ahlheim fest, dass Sarazins rassistische Thesen nicht das eigentliche Problem sind, sondern ein weit verbreiteter Ethnozentrismus in der so genannten Mitte der Gesellschaft. Klaus Ahlheim wird über seine empirischen Befunde zum neuen Nationalstolz, zu Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus referieren und auf die Chancen und Grenzen von pädagogischer Interventionen in diesen Bereichen eingehen.

mehr

Aktionstage gegen Rechts am Liebfrauengymnasium Büren

21.05.2012

Mit der Ausstellung „RechtsRock – Hass und Rassismus auf’s Ohr“, die im Privaten Liebfrauengymnasium vom 21.05. bis zum 25.05. Station macht, werden aktuelle Entwicklungen innerhalb der extremen Rechten in Deutschland aufgezeigt. Der Fokus liegt auf dem Lifestyle von Jugendlichen und dem sogenannten RechtsRock innerhalb der extremen Rechten.

Die Ausstellung verdeutlicht, dass Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus kein Randproblem der Gesellschaft ist, sondern seine Wurzeln in der Mitte der Gesellschaft hat. Gleichzeitig informiert die Ausstellung über Gegenstrategien von Organisationen und Gruppen, die gegen rechtsextreme Aktivitäten in unserer Gesellschaft vorgehen.

mehr

Projektwochen zur Prävention von Ausgrenzung, Diskrimierung und Rassismus

07.05.2012

Mit dem Titel „… und raus bist DU?“ melden sich Arbeit und Leben Bielefeld in Kooperation mit dem Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln zurück mit unseren Projektwochen, die in diesem Jahr erstmals zu einem neuen Zeitpunkt – vor den Sommerferien -  stattfinden.

Die aktuellen politischen Entwicklungen und Diskussionen veranlassen uns, in diesem Jahr die Themen Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus und Rechtsextremismus aufzugreifen. Unsere Angebote für Jugendliche und Schulklassen umfassen vielfältige, auch neue methodische Ansätze, die sich sowohl für den thematischen Einstieg sowie auch für die Vertiefung schulischer Inhalte eignen.

mehr

Kundgebung: Für kulturelle Vielfalt und ein friedliches Miteinander

23.04.2012

In Bielefeld ist kein Platz für Ausgrenzung und menschenverachtenden Rassismus, wir treten für eine tolerante und weltoffene Stadt ein! Wir wollen eine Stadt, in der kulturelle Vielfalt und ein friedliches Miteinander der Menschen verschiedener Herkunft gelebt werden. Rassismus und Neofaschismus, gleich welcher Ausprägung, werden wir nicht dulden!

Wir rufen deshalb zu einer Kundgebung am Montag, 07. Mai 2012 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr auf dem Gelände der Vatan-Moschee, Windelsbleicher Str. 56 in Brackwede auf.

mehr

Ausstellung “RechtsRock – Hass und Rassismus auf’s Ohr” im Kreismuseum Wewelsburg

19.04.2012

In Zusammenarbeit mit dem Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. und dem Verein Gedenktag 2. April in Wewelsburg
Vom 19. April bis 20. Mai 2012
Eröffnung, am 18. April um 17:00 Uhr

Mit der Ausstellung werden aktuelle Entwicklungen innerhalb der extremen Rechten in Deutschland aufgezeigt. Der Fokus liegt auf dem Lifestyle von Jugendlichen und dem sogenannten RechtsRock innerhalb der extremen Rechten.

Das Kreismuseum Wewelsburg setzt sich damit zur Aufgabe, über gängige Methoden aufzuklären, mit denen Parteien oder Organisationen gezielt Jugendliche für rechtsextremes Gedankengut gewinnen wollen.

mehr

Projekttag am Ludwig Erhard Berufskolleg in Paderborn

21.03.2012

Im Rahmen eines Projekttages am Ludwig Erhard Berufskolleg in Paderborn, haben sich über 40 Schülerinnen und Schüler mit der Thematik der extrem rechten Musik (den so genannten Rechtsrock) auseinandergesetzt.

Dieses geschah zum einen durch die Eröffnung der Ausstellung „RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr“ des Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. und zum anderen durch die anschließenden Seminareinheiten „Toolbox X – Workshops zur Prävention von Rassismus und Rechtsextremismus“. In diesen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem dazu befähigt, rassistische, menschenverachtende und anti-demokratische Aussagen in Liedern zu erkennen. Auch die so genannte „Grauzonen“ im Bereich der Musik wurden angesprochen und diskutiert. Geleitet wurden die Seminare durch Teamerinnen und Teamer von Arbeit und Leben Bielefeld.

mehr

© 2018 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.