Toolbox_big

Der Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. bietet verschiedene Angebote wie Workshops, Qualifikationen, Vorträge und mehr an.

Weiterbildung Rassismus | Rechtsextremismus- Präventions-Trainerin und Trainer

Die Weiterbildung "Rechtsextremismus- Präventions-Trainerin und Trainer" wendet sich an Pädagog_innen aus NRW, die in ihrer Berufspraxis die Themen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus bearbeiten und dafür mehr inhaltliche und methodische Kompetenz in ihrem Arbeitsbereich entwickeln wollen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Rassismus/Rechtsextremismus-Präventions-Trainer_in“.

Die Weiterbildung hat einen Umfang von 6 Blöcken und findet vom 24.03. bis zum 08.07.2017 statt. Anmeldeschluss: 15.02.2017.

Flyer_Weiterbildung_Rechtsextremismus-Praevention.pdf

Toolbox X – Workshops zur Prävention von Rassismus & Rechtsextremismus - Jetzt anmelden

Ein Kooperationsangebot von Arbeit und Leben Bielefeld e.V. DGB|VHS, dem Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. und der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Paderborn.

Rassistische und völkisch-nationalistische Weltbilder sind ein Problem unserer Gegenwart. Menschenverachtende Einstellungen sind dabei keine Randphänomene, sondern auch in der so genannten Mitte der Gesellschaft zu finden wie gleich mehrere repräsentative Studien in den letzten Jahren gezeigt haben.

Hinter dem Namen Toolbox X verbergen sich drei unterschiedliche Seminarangebote die nur von Schulen gebucht werden können. Das Projekt wird durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfond für NRW mitfinanziert und ist über Arbeit und Leben Bielefeld buchbar.

Weiterführende Informationen befinden sich im Flyer (PDF).

Guidequalifikationen

Im Rahmen der Ausstellung "Die neue Generation Rechts - Musik, Lifestyle & Ideologien" führt der Verein Guidequalifikationen durch, die in der Regel sehr gerne von Schulen in Anspruch genommen werden. Die Idee dahinter: SchülerInnen begleiten SchülerInnen durch die Ausstellung und geben einen weiterführenden Input zu einzelnen Aspekten der Ausstellung. Die Qualifikation der Schülerinnen- und Schülerguides wird von Mitgliedern des Vereins vorgenommen und beträgt mindestens 14 Unterrichtsstunden (10,5 Zeitstunden). Die Kosten für diese Angebote sind individuell mit dem BVfDH e.V. zu klären.

Schulprojekte

Des Weiteren werden Schulprojekte durch Mitglieder des Vereins begleitet bzw. durchgeführt. Neben dem Thema "Extreme Rechte" können auch Fragen der Gleichberechtigung, Jugendsubkulturen, Alltagsrassismus oder menschenverachtende Aussagen in Popmusik und Medien behandelt wertden. Inhalt, Intensität und Dauer der Seminare sind dabei variabel und richten sich nach den Wünschen des Auftraggebers. Ziel der Workshops ist eine Stärkung der demokratischen und sozialen Werte bei den TeilnehmerInnen. Die Kosten für diese Angebote sind individuell mit dem BVfDH e.V. zu klären.

Fortbildungen

In unregelmäßigen Abständen bietet der Verein allein oder in Kooperation mit anderen Vereinen Fortbildungen zu verschiedenen Themen an. Es können auch gezielt Fortbildungen für Lehrkräfte oder SozialarbeiterInnen angefragt werden. Der Themenschwerpunkt richtet sich nach den Vorgaben und Wünschen des Auftraggebers. Die Kosten für diese Angebote sind individuell mit dem BVfDH e.V. zu klären.

© 2018 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.