Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will die Förderung der „Mobilen Beratung“ zum 31. Dezember 2013 einstellen

30.01.2013

Lesen Sie die Erklärung des Bielefelder Bündnisses gegen Rechts zur drohenden Einstellung der „Mobilen Beratungsstellen gegen Rechtsextremismus“ durch Mittelkürzung des Bundesministeriums für Familie.

statement-mobile-beratung.pdf

© 2022 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.