Projekttag am Ludwig Erhard Berufskolleg in Paderborn

21.03.2012

Im Rahmen eines Projekttages am Ludwig Erhard Berufskolleg in Paderborn, haben sich über 40 Schülerinnen und Schüler mit der Thematik der extrem rechten Musik (den so genannten Rechtsrock) auseinandergesetzt.

Dieses geschah zum einen durch die Eröffnung der Ausstellung „RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr“ des Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V. und zum anderen durch die anschließenden Seminareinheiten „Toolbox X – Workshops zur Prävention von Rassismus und Rechtsextremismus“. In diesen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem dazu befähigt, rassistische, menschenverachtende und anti-demokratische Aussagen in Liedern zu erkennen. Auch die so genannte „Grauzonen“ im Bereich der Musik wurden angesprochen und diskutiert. Geleitet wurden die Seminare durch Teamerinnen und Teamer von Arbeit und Leben Bielefeld.

Ermöglicht hat den Projekttag, bestehend aus der Ausstellung und den Seminaren, vor allem die Bemühungen von: Dr. Joachim Landwehr (Ludwig Erhard Berufkolleg, Universität Paderborn), Volker Kohlschmidt (Ev. Kirchenkreis Paderborn, Verein Gedenktag 2. April Wewelsburg e.V.) und Holger Wiewel (Arbeit und Leben Bielefeld e.V., Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V.).

Die Ausstellung „RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr“ ist bis zum 28.03.2012 im Berufskolleg zu sehen. Ab dem 18.04.2012 wird sie dann in den Sonderausstellungsräumen des Kreismuseum Wewelsburg zu sehen sein.

© 2021 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.