"Dagegen! ...und dann?" - Workshoptagung am 8. Juni

22.04.2013

20 Jahre nach dem Brandanschlag von Solingen - Perspektiven der Erinnerung an rechte Gewalt in Nordrhein-Westfalen

Zum 4. mal heißt es am 8. Juni "Dagegen...und dann!?", wenn die mobile Beratung gegen Rechtsextremismus zur jährlichen Workshoptagung einlädt. Wie immer sollen dabei verschiedene Personen miteinander ins Gespräch über Probleme und Erfahrungen in der alltäglichen Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus kommen. Eingeladen sind engagierte Einzelpersonen, Bündnisse, Initiativen, Fachrkäfte sowie MultiplikatorInnen.

Die Tagung soll den Aktiven in NRW ein Forum bieten, gute Ideen und konkrete Beispiele aus der Praxis bekannt zu machen, neue Strategien zu entwickeln und die Vernetzung voranzutreiben um zukünftig beispielsweise folgende Fragen besser beantworten zu können:

  • Welche Möglichkeiten gibt es, dem Beschweigen und Verdrängen vor rechter Gewalt und Rassismus etwas entgegenzusetzen?
  • Wie können Erinnerungsformen jenseits Inhaltsleerer Ritualisierungen und vordergründiger Vereinnahmungsversuche gestaltet werden?
  • Was muss geschen, dass die Stimmen der Betroffenen von Rassismus und rechter Gewalt Aufmerskamkeit und Anerkennung erfahren?
  • Welchen Beitrag können Gedenken und Erinnerung für die aktuellen Auseinandersetzungen mit Rassismus und rechter Gewalt leisten?

Mit der Diskussion wollen wir an die guten Ergebnisse der letzten Tagungen anknüpfen.

WANN? 8. Juni 2013, 10-16 Uhr
WO? Haus der Jugend, Dorper Str. 10-16, 42561 Solingen

Flyer (PDF)

© 2022 Bielefelder Verein für Demokratischen Handeln e.V.